Die ultimative Liste visueller kreativer Denktechniken für Ihre nächste großartige Idee

Großartige Ideen entstehen nicht von selbst. Um eine großartige neue Idee zu entwickeln, braucht man das richtige Wissen und die richtige Erfahrung sowie die idealen Voraussetzungen. Es gibt jedoch Techniken, die Sie anwenden können, um Ihre kreativen Denkfähigkeiten zu verbessern.

In diesem Beitrag befassen wir uns mit Techniken des kreativen Denkens, die diesen Prozess beschleunigen können. Sie können sofort mit den mitgelieferten bearbeitbaren Vorlagen beginnen.

Was ist kreatives Denken?

Beginnen wir mit der Definition des kreativen Denkens.

Viele Menschen assoziieren mit Kreativität die Fähigkeit zu malen, zu singen oder zu schreiben, aber auch jemand, der in diesen Dingen nicht gut ist, kann ein kreativer Denker sein.

Wie? Kreatives Denken ist ein Prozess, bei dem man sich etwas Neues einfallen lässt, ein Problem aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und einen innovativen Ansatz oder eine Lösung findet, an die man noch nicht gedacht hat. Oder mit anderen Worten: man schaut über den Tellerrand hinaus.

Obwohl manche Menschen kreativer sind als andere, kann kreatives Denken durch Übung entwickelt werden. Diese Fähigkeit ist für jeden unverzichtbar, egal ob man noch lernt oder schon arbeitet.

Kreativer Prozess

Kreative Ideen fallen einem nicht einfach so ein. Wenn Sie auf innovative Ideen kommen wollen, müssen Sie die Voraussetzungen dafür schaffen oder Ihrem Gehirn das richtige Material zur Verfügung stellen, mit dem es arbeiten kann. Wir wollen verstehen, wie kreatives Denken funktioniert.

Laut dem Buch Die Die Kunst des Denkens vonDie Kunst des Denkens von Graham Wallas gibt es vier Stufen des kreativen Denkens.

Vorbereitung: Hier definieren Sie das Problem, das Sie lösen wollen, oder den Bedarf. Dann fangen Sie an, so viel Wissen über das Thema zu sammeln, wie Sie können.

Inkubation: In dieser Phase werden Sie die gesammelten Informationen verarbeiten. Anstatt bewusst zu versuchen, das Problem zu lösen, lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und arbeiten sich durch das Thema. Dies wird zu mehr Kreativität führen. Im Grunde ist hier Ihr Unterbewusstsein am Werk.

Beleuchtung: Das ist der “Heureka”-Moment, der wirklich eintritt, wenn man nicht aktiv an eine kreative Lösung denkt. Sie könnten buchstäblich unter der Dusche stehen, wenn Sie plötzlich die Antwort gefunden haben, nach der Sie gesucht haben.

Verifizierung: Jetzt ist es an der Zeit zu sehen, ob Ihre Idee wirklich funktioniert oder nicht. In dieser letzten Phase des kreativen Denkprozesses müssen Sie Ihre Idee testen. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten zum kritischen Denken, um Ihre Idee zu verfeinern und sie für das Publikum aufzubereiten.

Techniken des kreativen Denkens

Im Folgenden haben wir einige Techniken für kreatives Denken aufgeführt, mit denen Sie schneller auf kreative Ideen kommen können. Die Vorlagen sind sofort bearbeitbar; Sie können sie sogar während einer Brainstorming-Sitzung gemeinsam mit anderen Mitgliedern Ihres Teams bearbeiten.

Affinitätsdiagramme

Nach einer Brainstorming-Sitzung, einem Meeting oder einer Recherche hat man eine Menge Informationen, die sortiert und kategorisiert werden müssen. An dieser Stelle kommt das Affinitätsdiagramm ins Spiel.

Das Affinitätsdiagramm hilft Ihnen, Ihre Daten nach Themen zu gruppieren. Dies erleichtert es Ihnen, Muster und Zusammenhänge in den gesammelten Informationen zu erkennen und so neue Ideen oder Lösungen zu finden.

Sie wissen nicht, wie Sie das Affinitätsdiagramm verwenden können? In diesem vollständigen Leitfaden für Affinitätsdiagramme finden Sie alles, was Sie brauchen.

Affinitätsdiagramm-Vorlage
Affinitätsdiagramm-Vorlage (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Brainstorming

Brainstorming ist eine der beliebtesten Methoden der Ideenfindung. Sie können dies einzeln oder mit einer Gruppe von Personen angehen.

Beim Gruppen-Brainstorming haben Sie die Möglichkeit, viele kreative Ideen von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Erfahrungen zu sammeln.

Es gibt viele Brainstorming-Techniken, und einige praktische visuelle Brainstorming-Techniken sind in diesem Beitrag aufgeführt. Und in dieser Ressource erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt ein erfolgreiches Brainstorming durchführen.

Konzept Karte

Die Concept Map ist eine Lehr- und Lerntechnik, die dabei hilft, die Verbindungen zwischen Konzepten und Ideen zu visualisieren. Sie hilft, Gedanken zu ordnen und neue Beziehungen, Ideen oder Konzepte zu entdecken.

In unserem Leitfaden zu Concept Maps erfahren Sie mehr über ihre Verwendung.

Konzeptkartenvorlage für kreative Denktechniken
Concept Map Template (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Mind Map

Die Mind Map beginnt mit dem Schlüsselkonzept, um das herum Sie ein Brainstorming durchführen wollen, in der Mitte. Zusammenhängende Ideen werden mit Linien in der Mitte verbunden.

Es hilft Ihnen, Ihren freien Gedankenfluss festzuhalten und auf einer Leinwand so zu organisieren, dass Sie später neue Zusammenhänge entdecken, die Sie zu einer möglichen Lösung kommen lassen.

Da es sowohl Text als auch ein visuelles Layout verbindet, ermöglicht es einen kreativen Denkstil.

Mind Map-Vorlage für kreatives Denken
Mind Map-Vorlage für kreatives Denken (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Stimmungswand

Ein Moodboard ist – ähnlich wie eine Collage – eine Sammlung von Bildern, Schriftarten, Symbolen, Farben usw., die für ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Stil repräsentativ ist. Moodboards sind auch als Inspirationstafeln bekannt und werden häufig bei Designprojekten verwendet.

Hier erfahren Sie , wie Sie ein Moodboard verwenden.

Stimmungsbrett Vorlage
Mood Board-Vorlage (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

SCAMPER-Verfahren

SCAMPER ist eine weitere erfolgreiche Technik des kreativen Denkens, die während des Brainstormings eingesetzt wird, um die Kreativität zu fördern. SCAMPER steht für sieben Denkansätze,

  • Stellvertreter
  • Mähdrescher
  • Anpassen
  • Ändern Sie
  • Anderer Verwendung zugeführt
  • Beseitigen Sie
  • Umgekehrt

Hier erfahren Sie, wie Sie mit der SCAMPER-Methode neue Ideen entwickeln können.

SCAMPER Technik Vorlage
SCAMPER Technique Template (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Sechs Denkhüte

Jeder Hut in der Methode der sechs Denkhüte steht für eine andere Perspektive. Sie wird bei Besprechungen oder Brainstorming-Sitzungen eingesetzt, um den Teammitgliedern die Möglichkeit zu geben, mögliche Lösungen aus verschiedenen Perspektiven oder Denkrichtungen zu betrachten.

Jeder Hut steht für einen anderen Denkansatz, und während der Sitzung kann jedes Mitglied ihn abwechselnd aufsetzen.

Weißer Hut – Fakten und Informationen

Roter Hut – Gefühle, Intuitionen, Emotionen und Ahnungen

Schwarze Hüte – Urteilsvermögen, Rechtmäßigkeit, Moral

Gelber Hut – Optimismus, Vorteile

Grüner Hut – neue Ideen, neue Möglichkeiten

Blauer Hut – Schlussfolgerungen, Aktionspläne, nächste Schritte

In dieser Ressource zu den sechs Denkhüten erfahren Sie mehr über ihre Verwendung.

Diagramm der sechs Denkhüte
Six Thinking Hats Diagramm (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Storyboards

Storyboards sind eine Möglichkeit, Ideen visuell zu organisieren. Es ist ein häufig verwendetes Werkzeug bei der Videoplanung. Wenn Sie z. B. einen Fernsehspot planen, können Sie mit einem beginnen, um die Ideen in Ihrem Kopf grafisch zu organisieren. Wenn Sie sie auf einem Storyboard auslegen, können Sie die Idee in Ihrem Kopf schnell formen.

Die ultimative Liste visueller kreativer Denktechniken für Ihre nächste große Idee

Storyboard-Vorlage
Storyboard-Vorlage (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

SWOT-Analyse

SWOT steht für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Gefahren). In der Unternehmensplanung wird die SWOT-Analyse in verschiedenen Situationen angewandt: bei der Konkurrenzanalyse, der Situationsanalyse, der strategischen Planung, der persönlichen Bewertung usw.

Sie kann genutzt werden, um wirksame innovative Möglichkeiten zu ermitteln, Bedrohungen durch Stärken abzumildern usw.

Welche weiteren Techniken des kreativen Denkens kennen Sie?

Hier haben wir die meisten visuellen Techniken für kreatives Denken behandelt. Teilen Sie uns auch Ihre Lieblingsmethode für kreatives Denken mit. 

Leave a comment

*
*

20 + 11 =

Zurück nach oben