Die ultimative Liste der Marketingstrategie-Planungstools | 14 bearbeitbare Vorlagen

Die ultimative Liste der Marketingstrategie-Planungstools | 14 bearbeitbare Vorlagen Wenn Sie keine klare Marketingstrategie haben oder planen, Ihre Strategie zu ändern, hilft Ihnen die folgende Liste strategischer Planungstools dabei, die wichtigsten Entscheidungen kohärent einzugrenzen, so dass Ihr daraus resultierender Plan hochwirksam, gut definiert und realistisch ist. Die Festlegung Ihrer Marketingstrategie erfolgt in mehreren Schritten. Wir haben einige der nützlichsten Marketingstrategie-Tools für jeden Schwerpunktbereich zusammengefasst, um Ihnen die Orientierung zu erleichtern.

1. Unternehmensauftrag und -ziele definieren

a. Business Model Canvas

2. Analysieren Sie die aktuelle Position

a. SWOT-Analyse

b. Analyse der 5 Kräfte von Porter

c. Customer Journey-Karte

d. Wahrnehmungskarte / Positionierungskarten

e. BCG Matrix

f. Marktsegmentierungsdiagramm

3. Marketingstrategien definieren

a. Rahmen für Segmentattraktivität und Ressourcenstärke von Hooley

b. Ansoff Matrix

c. Markenidentität Prisma

d. Kunden/Strategie/Ressourcen-Matrix von Hooley

e. Die Markenwert-Pyramide von Keller

4. Umsetzung und Kontrolle der Marketingmaßnahmen

a. Marketing Data Dashboard

b. Balanced Scorecard

Zielsetzungen: Business Model Canvas

Die Business Model Canvas ist ein einseitiges Dokument, mit dem Sie die Grundlagen Ihrer Geschäftsideen in einer einzigen Momentaufnahme durcharbeiten können. Wenn Sie dies im Vorfeld tun, erhalten Sie einen Überblick über alle relevanten Aspekte, die Sie bei der Festlegung einer Marketingstrategie berücksichtigen müssen. Klicken Sie auf die folgende Vorlage, um sie online zu bearbeiten.

Business Model Canvas Vorlage

Business Model Canvas (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: SWOT-Analyse

SWOT kann Ihnen helfen, Ihr Unternehmen aus einer strategischen Perspektive zu analysieren. Es wird Ihnen dabei helfen zu erkennen, wie Sie Ihre Chancen nutzen können, indem Sie Ihre Stärken einsetzen, und wie Sie Bedrohungen vermeiden und Schwächen beseitigen können.

Was ist das?

SWOT ist ein wirksames Instrument der Unternehmensplanung, das in Unternehmen zur Entwicklung von Strategien eingesetzt wird. Sie hilft bei der Analyse interner Faktoren (Stärken und Schwächen), die sich auf eine Organisation auswirken, und externer Faktoren (Chancen und Gefahren), die sich auf eine Organisation auswirken können.

Wie man es benutzt

Sehen Sie sich dieses Tutorial zur SWOT-Analyse an, um zu lernen, wie man sie in der strategischen Marketingplanung einsetzt

SWOT-Analyse Vorlage

SWOT-Analyse-Vorlage (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: Die Fünf-Faktoren-Analyse von Porter

Die Analyse der fünf Kräfte von Porter hat sich als nützliches strategisches Planungsinstrument sowohl in der Unternehmens- als auch in der Marktplanung erwiesen, insbesondere wenn es darum geht, den Grad der Wettbewerbsintensität innerhalb der Branche zu verstehen.

Was ist das?

Die Fünf-Kräfte-Analyse von Porter bewertet die Rentabilität, die Chancen und die Risiken auf der Grundlage von 5 Schlüsselfaktoren in einer Branche.

  • Anbieter
  • Einkäufer
  • Zugangs-/Abgangsbarrieren
  • Vertretungen
  • Rivalry

Seine Verwendung

  • Analyse der Attraktivität und Rentabilität eines Industriesektors
  • Beobachtung der Stärke einer Marktposition

Wie man es benutzt

Mit Hilfe dieses Modells lassen sich die in einer Branche bestehenden Wettbewerbskräfte ermitteln. Diese Kräfte wiederum bestimmen die Attraktivität und die Rentabilität der Branche mit.

Macht der Lieferanten

Diese Kraft befasst sich mit der Macht, die der Anbieter über die Unternehmen ausübt.

  • Prüfen Sie, wie viele Anbieter es auf dem Markt gibt
  • Wie viele Lieferanten haben Sie?
  • Haben Ihre Lieferanten die Macht?
  • Wie hoch sind die Kosten für Sie und Ihre Kunden, wenn Sie sich für einen Anbieterwechsel entscheiden?
  • Gibt es viele Anbieter, die die Preise kontrollieren?

Nachfragemacht

Diese Kraft befasst sich mit der Macht, die der Käufer über Ihr Unternehmen hat.

  • Wie viele Käufer gibt es?
  • Wie viele Käufer haben Sie?
  • Wie preisempfindlich sind Ihre Käufer?
  • Welche Informationen haben Sie über sie?

Die Bedrohung durch neue Marktteilnehmer

Mit dieser Kraft wird untersucht, wie leicht oder schwer es für neue Wettbewerber ist, in den Markt einzutreten.

  • Wie einfach ist es, in Ihrem Markt ein Unternehmen zu gründen?
  • Welche Regeln und Vorschriften müssen Sie beachten?
  • Wie viel Geld müsste ein neues Unternehmen ausgeben?
  • Gibt es irgendwelche Hindernisse, die Ihnen mehr Macht verleihen würden?

Die Bedrohung durch Ersatzprodukte/-dienstleistungen

Diese Kraft untersucht, wie einfach es für einen Kunden ist, von einem Produkt eines Unternehmens zu dem eines Wettbewerbers zu wechseln.

  • Wie viele Substitute für Ihr Produkt gibt es?
  • Wie einfach ist es für Ihren Käufer, zu einem anderen Produkt zu wechseln?
  • Entstehen Ihrem Käufer durch den Wechsel Kosten?

Konkurrenzkampf

Diese Kraft untersucht die Intensität des Wettbewerbs auf dem aktuellen Markt.

  • Wie stark ist der Wettbewerb im Marktsektor?
  • Wer sind Ihre Hauptkonkurrenten?
  • Wie viele Mitbewerber haben Sie ungefähr?
  • Was ist Ihre Wettbewerbsstrategie?
Porter's Five Forces Analyse Vorlage

Porter’s Five Forces Analysis Template (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: Customer Journey-Karte

Customer Journey Mapping ist eine großartige Methode zur Visualisierung der Nutzererfahrung, die bei der Entwicklung zukünftiger Marketingstrategien hilfreich ist.

Was ist das?

Eine Customer Journey Map ist im Grunde eine Geschichte der Kundenerfahrung. Sie bildet die Schritte ab, die der Kunde unternimmt, wenn er mit einem Unternehmen in Kontakt tritt. Je mehr Berührungspunkte die Interaktion hat, desto komplizierter kann die Karte werden.

Seine Verwendung

  • Ermittlung der wichtigsten Interaktionen, die ein Kunde mit einem Unternehmen hat
  • Die Gefühle, Motivationen und Erwartungen der Nutzer zu verstehen
  • Einen Überblick über das Kundenerlebnis schaffen
  • Ermittlung von Möglichkeiten zur Verbesserung des Kundenerlebnisses

Wie man es benutzt

Schritt 1: Lernen Sie den Benutzer kennen

Wenn Sie bereits Benutzer-Personas erstellt haben, großartig! Wenn nicht, dann fangen Sie an! Um die Reise Ihres Nutzers abbilden zu können, müssen Sie zunächst wissen, wer die Person ist.

Schritt 2: Sammeln von Daten

Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um ein stationäres Geschäft oder einen Online-Shop handelt, gibt es Möglichkeiten, die Berührungspunkte zu ermitteln, die Ihre Kunden vor dem Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung durchlaufen würden. Erfassen Sie mit den richtigen Instrumenten alle erforderlichen Daten.

Schritt 3: Karte erstellen

Es gibt nicht den einen richtigen Weg, eine Customer Journey Map zu erstellen. Ihr Unternehmen kann etwas finden, das für Sie geeignet ist, auch wenn es sich um ein Flussdiagramm oder eine Flusskarte wie die folgende handelt.

Customer Journey Map Vorlage

Customer Journey Map Vorlage (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: Wahrnehmungskarte/Positionierungskarte

Marketingfachleute verwenden Wahrnehmungskarten, um Produkte zu vergleichen und ihre Positionierung auf dem Markt auf der Grundlage der Kundenwahrnehmung zu bestimmen. Während des Produktentwicklungsprozesses kann eine Wahrnehmungskarte verwendet werden, um neue Produkte zu identifizieren.

Was ist das?

Eine Wahrnehmungskarte ist ein Marketingplanungsinstrument, das zeigt, wie der durchschnittliche Zielmarktverbraucher die Positionierung konkurrierender Produkte auf einem Markt versteht und wahrnimmt. Die Wahl der richtigen Dimensionen zur Messung von Marktpositionen ist wichtig. Es wird empfohlen, mehrere Positionskarten für denselben Markt zu erstellen, um ihn vollständig zu verstehen.

Seine Verwendung

  • Um zu verstehen, was die Kunden von Ihrem Produkt halten
  • Ermitteln, wie Kunden die Produkte Ihrer Konkurrenten wahrnehmen
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Wettbewerbsstrategie, einer Markenstrategie und einer Kommunikationsstrategie
  • Erkennen, wo ein Unternehmen eine neue Marke positionieren kann
  • Identifizierung von Marktchancen

Wie wird es verwendet?

Schritt 1: Bestimmen Sie, was Sie daraus lernen wollen

Bevor Sie eine Wahrnehmungskarte erstellen, sollten Sie sich überlegen, was Sie letztendlich daraus lernen wollen. Möchten Sie wissen, wo Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern auf dem Markt stehen? Oder wollen Sie neue Wachstumschancen erkennen?

Schritt 2: Erfassen der erforderlichen Daten

Um eine konzeptionelle Karte zu erstellen, benötigen Sie Daten und Datenvariablen, die auf der Karte angezeigt werden sollen. Sie können diese Informationen aus einer zuverlässigen Quelle wie z. B. Verbraucherberichten oder aus einer von Ihnen selbst durchgeführten Untersuchung oder Umfrage erhalten.

Schritt 3: Zeichnen Sie die Karte

Als Nächstes müssen Sie die gesammelten Daten auf der Karte anzeigen. Es gibt mehrere Arten von Wahrnehmungskarten. Sie können die folgende Wahrnehmungskartenvorlage online bearbeiten und Ihre Daten eingeben, indem Sie einfach darauf klicken.

Wahrnehmungskarten-Vorlage

Perceptual Map Template (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: BCG Matrix

Die Produktportfolio-Matrix der Boston Consulting Group soll bei der langfristigen strategischen Planung helfen. Er ist in der Regel ein wesentlicher Bestandteil eines Strategie- oder Marketingplans.

Was ist das?

Die BCG-Matrix ist ein Rahmen für die Analyse von Produkten nach Wachstum und Marktanteil. Sie hilft den Unternehmen, herauszufinden, auf welche Produkte sie setzen sollten, um ihre Marktanteile zu vergrößern.

Seine Verwendung

  • Ermittlung von Mitteln, mit denen Unternehmen ihre Unternehmensleistung maximieren können
  • Die gewünschte Verteilung der Ressourcen zu verbessern
  • Bewertung der Produktlinien, um festzustellen, welche am rentabelsten sind

Wie man es benutzt

Schritt 1: Erforderliche Daten sammeln

Sammeln Sie Daten über Ihren Marktanteil und die Wachstumsrate Ihrer Produkte. Bei der Untersuchung des Marktwachstums müssen Sie sich mit Ihrem direkten und größten Konkurrenten vergleichen.

Schritt 2: Daten in der BCG-Matrix anzeigen

Die horizontale Linie zeigt den Marktanteil, die vertikale Linie die Wachstumsrate. Platzieren Sie jedes Ihrer Produkte auf dem dafür vorgesehenen Feld, je nachdem, wo sie in Bezug auf Marktanteil und Wachstum stehen.

Hunde: stehen für Produkte eines Unternehmens, das eine geringe Wachstumsrate und einen geringen Marktanteil hat

Fragezeichen: stehen für Unternehmen, die einen kleinen Marktanteil in einem schnell wachsenden Markt haben

Sterne: stehen für Unternehmen, die einen hohen Marktanteil und hohe Wachstumsraten haben

Cash Cows: Unternehmen, die einen hohen Marktanteil haben, bei denen aber kein schnelles Wachstum zu erwarten ist

BCG Matrix - Matrix der Wachstumsanteile

BCG Matrix (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Analysieren Sie: Marketing-Segmentierungstabelle

Die Segmentierung des Marketings spielt eine wichtige Rolle im Zielmarketing. Im Gegensatz zum Massenmarketing ermöglicht Target Marketing den Vermarktern, personalisierte Lösungen für spezifische Kundenbedürfnisse anzubieten.

Was ist das?

Bei der Segmentierung des Marketings wird ein breiter Markt in kleinere, homogene Gruppen von Personen unterteilt, die ähnliche Merkmale, Wünsche und Bedürfnisse haben.

Seine Verwendung

  • Zur Personalisierung von Marketingkampagnen
  • Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden zu erkennen
  • Schaffung besserer Lösungen, die den Bedürfnissen der verschiedenen Nutzer entsprechen

Wie man es benutzt

Schritt 1: Definieren Sie den Markt

Es ist wichtig, zunächst den Markt, für den man sich interessiert, klar zu definieren. Ermitteln Sie auch die geografischen Grenzen des Marktes.

Schritt 2: Marktsegmente schaffen

Hier ermitteln Sie die verschiedenen Arten von Verbrauchern, die sich auf diesem Markt befinden. Sie können sie nach ihrem Kaufverhalten, ihrer Altersgruppe usw. unterscheiden.

Marktsegmentierungsdiagramm Vorlage

Vorlage für Marktsegmentierungsdiagramm (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Strategie: Rahmen für Segmentattraktivität und Ressourcenstärke von Hooley

Dieser Rahmen wurde entwickelt, um die Attraktivität eines Marktsegments zu bewerten, bevor entschieden wird, welcher Markt ins Visier genommen werden soll.

Rahmen für Segmentattraktivität und Ressourcenstärke

Segment Attractiveness and Resource Strength Framework (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Strategie: Keller’s Markenwert-Modell

Kellers Modell des Markenwerts hilft Vermarktern, eine Marke aufzubauen und zu verwalten, die von den Kunden stark geschätzt und unterstützt wird.

Was ist das?

Das Markenwertmodell ist auch als CBBE-Modell (Customer-Based Brand Equity) bekannt. Es zeigt, wie man den Kunden versteht und wie man entsprechende Strategien entwickelt. Demnach müssen Sie, um eine solide Marke aufzubauen, zunächst die Gefühle Ihrer Kunden für Ihr Produkt prägen.

Seine Verwendung

  • Ermittlung der umzusetzenden Strategien
  • Den Kunden die richtige Erfahrung zu bieten, um sie zu halten und zu binden

Wie man es benutzt

Um einen starken Markenwert aufzubauen, müssen Sie vier Schritte befolgen,

Schritt 1: Markenbewusstsein aufbauen

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Zielgruppe auf Ihre Marke aufmerksam zu machen – sich ihrer wirklich bewusst zu werden. Sie müssen sich zwar von Ihren Mitbewerbern abheben, aber Sie müssen wissen, wer Ihr Kunde ist, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Schritt 2: Identifizieren Sie, was Ihre Marke bedeutet

Leistung” bedeutet hier, wie gut Ihr Produkt die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfüllt, während “Image” bedeutet, wie gut Ihre Marke die Bedürfnisse Ihrer Kunden auf sozialer und psychologischer Ebene erfüllt. Wenn Sie diese bestimmen, können Sie Ihre Markenpersönlichkeit entwickeln.

Schritt 3: Identifizieren Sie die Reaktion Ihrer Kunden auf Ihre Marke

Ihre Kunden können Ihre Marke nach ihrer Qualität, Glaubwürdigkeit, Rücksichtnahme und Überlegenheit beurteilen. Und sie reagieren möglicherweise auf der Grundlage von 6 positiven Markengefühlen (Wärme, Spaß, Aufregung, Sicherheit, soziale Anerkennung und Selbstachtung).

Ermitteln Sie, wie Sie Ihre Marke anhand der 4 Beurteilungskategorien verbessern können, und entwickeln Sie Strategien, um die 6 Markengefühle Ihrer Kunden zu steigern.

Schritt 4: Verbessern Sie die Verbindung Ihrer Kunden mit Ihrer Marke

Um die Bindung Ihrer Kunden an Ihre Marke zu erhöhen, können Sie Treueprogramme, Werbeaktionen, Werbegeschenke usw. durchführen. Das Ziel ist es, Ihre Kunden dazu zu bringen, sich mit Ihrem Produkt zu beschäftigen, auch wenn sie es nicht kaufen oder aktiv konsumieren.

Markenwertmodell-Vorlage

Vorlage für das Markenwertmodell (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Strategie: Ansoff Matrix

Die Ansoff-Matrix ist ein wichtiges Instrument der strategischen Marketingplanung. Sie kann dazu verwendet werden, mögliche Wachstumsstrategien für Ihr Unternehmen zu ermitteln.

Was ist das?

Die Ansoff-Matrix ist ein Marketingplanungsinstrument, das Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkt- und Marktwachstumsstrategie hilft. Die Matrix umfasst 4 verschiedene Wachstumsstrategien: Marktdurchdringung, Marktentwicklung, Produktentwicklung und Diversifizierung.

Seine Verwendung

  • Ermittlung von Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung für ein Unternehmen
  • Bewertung von Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung für Unternehmen
  • Bestimmung des Produkt- und Marktwachstums eines Unternehmens

Wie man es benutzt

Wie das Diagramm zeigt, bietet die Matrix den Vermarktern vier mögliche Szenarien/Strategien für Marketingmaßnahmen und zukünftige Produkte. Je nachdem, in welcher Phase sich Ihr Unternehmen befindet, können Sie eine oder mehrere dieser vier Strategien anwenden.

Marktdurchdringung

Hier will das Unternehmen mit bestehenden Produkten auf seinem derzeitigen Markt wachsen

  • Wie können Sie mehr von Ihren bestehenden Produkten an Ihre derzeitigen Kunden verkaufen?
  • Wie können Sie Ihren Marktanteil verteidigen?
  • Wie können Sie Ihren Markt vergrößern?

Entwicklung des Marktes

Hier will das Unternehmen wachsen, indem es seine bestehenden Produkte auf neuen Märkten verkauft.

  • Wie können Sie auf neue Märkte expandieren?
  • Ist es durch neue Marktsektoren?
  • Geht es um neue geografische Gebiete?

Produktentwicklung

Das Unternehmen entwickelt neue Produkte für seinen bestehenden Markt.

  • Wie können Sie Ihr Produktportfolio erweitern?
  • Welche neuen Produkte können wir entwickeln?
  • Können wir unsere bestehenden Produkte ändern?

Diversifizierung

Hier will sich das Unternehmen in ein neues Unternehmen verwandeln, indem es neue Produkte für neue Märkte entwickelt.

  • Haben Sie genügend Ressourcen, um einen neuen Markt zu erschließen?
  • Auf welche Art von Markt würden Sie abzielen? Ist es etwas, mit dem Sie vertraut sind, oder ist es etwas völlig Neues für Sie?
Ansoff-Matrix-Vorlage

Ansoff-Matrix-Vorlage (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Strategien; Markenidentität Prisma

Das Kapferer Prisma der Markenidentität zeigt, wie man eine starke Markengeschichte aufbaut und der Marke eine wiedererkennbare Identität verleiht, basierend auf sechs wichtigen Facetten der Markenidentität.

Was ist das?

Nach dem Prisma der Markenidentität von Jean-Noel Kapferer wird der Erfolg einer Marke durch die unternehmensweite Nutzung der folgenden Elemente bestimmt: Körperbau, Persönlichkeit, Kultur, Beziehung, Selbstbild und Reflexion.

Seine Verwendung

  • Bewertung der Stärken und Schwächen einer Marke
  • Ermittlung verbesserungsbedürftiger Bereiche der Markenführung
  • Entwicklung wirksamer Strategien für Markenbildung und Marketing
  • Marketingtechniken zu eliminieren, die nicht mit Ihrem Markenimage übereinstimmen

Wie man es benutzt

Ein Unternehmen, das alle sechs Merkmale in sich vereint, kann eine stärkere Markenpersönlichkeit aufbauen.

  • Physique – physische Merkmale und Ikonographie einer Marke
  • Persönlichkeit – der Ton einer Marke, ihr Design und ihre Texte
  • Kultur – das Wertesystem und die Grundsätze
  • Beziehung – die Beziehung zwischen der Marke und ihrem Kunden
  • Selbstbild – das ideale Selbst des Kunden oder wie der Kunde sich selbst wahrnimmt
  • Reflexion – der stereotypische Nutzer der Marke

Anhand der nachstehenden Vorlage können Sie sehen, inwieweit Ihre Marke jedem dieser Merkmale entspricht.

Markenidentität Prisma Vorlage

Prisma-Vorlage für die Markenidentität (Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Strategie: Kunden/Strategie/Ressourcen-Matrix von Hooley

Diese einfache Struktur hilft Ihnen dabei, mehrere Optionen aus der Perspektive zu betrachten, wie Sie Kundensegmente, -bedürfnisse und -wünsche mit verschiedenen Strategien ansprechen, die durch die entsprechenden Ressourcen untermauert werden. Die Darstellung mehrerer strategischer Optionen hilft Ihnen, strategische Entscheidungen zu vergleichen und gegenüberzustellen, so dass Sie sich für die praktikabelste Option entscheiden können.

Geschäftsmodell zur Unterstützung der Wettbewerbspositionierung

Geschäftsmodell zur Unterstützung der Wettbewerbspositionierung (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Kontrolle: Marketing Data Dashboard

Marketingdaten-Dashboards sind praktische Berichtswerkzeuge, wenn es darum geht, den Fortschritt Ihrer Marketingkampagnen im Laufe der Zeit zu diskutieren und zu analysieren.

Was ist das?

Ein Dashboard für Marketingdaten ist eine visuelle Zusammenfassung von Marketing-KPIs (Key Performance Indicators) und Metriken. Es zeigt analytische Daten in einer vereinfachten Version an, die leicht zu lesen und zu verstehen ist.

Seine Verwendung

  • Schnelle Bewertung wichtiger Kennzahlen
  • Verfolgung von Kennzahlen und Umsetzung von Daten zur Verbesserung der Leistung
  • Vorwegnahme der Ergebnisse von Kampagnen
  • Erleichterung strategischer Entscheidungen und Vorschläge zur Anpassung von Kampagnen

Wie man es benutzt

Schritt 1: Wählen Sie die Metriken aus, die Sie anzeigen möchten

Es können nicht alle Daten aus allen Kampagnen in einem Dashboard zusammengefasst werden. Sie können separate Dashboards für verschiedene Kampagnen pflegen und so die verschiedenen Arten von Metriken oder KPIs auswählen, die Sie Ihren Stakeholdern oder Ihrem Team zeigen möchten.

Schritt 2: Wählen Sie die Art der Diagramme/Grafiken

Ganz gleich, ob es sich um die Anzahl der Besucher Ihrer Website oder die Konversionsrate handelt, Sie müssen das richtige visuelle Instrument zur Darstellung der Daten wählen.

Marketing Daten Dashboard Vorlage

Marketing Data Dashboard Template (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Kontrolle: Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard ist ein praktisches Instrument, mit dem strategische Marketingmanager die wichtigsten Leistungsindikatoren steuern und überwachen können.

Was ist das?

Eine Balanced Scorecard ist ein Geschäftsrahmen oder ein Managementsystem, mit dem die Strategie eines Unternehmens verfolgt und gesteuert werden kann. BCs werden häufig in Unternehmen, Behörden und gemeinnützigen Organisationen eingesetzt.

Seine Verwendung

  • Zu kommunizieren, was ein Unternehmen zu erreichen versucht
  • Um zu bestimmen, welche Projekte, Produkte oder Dienstleistungen vorrangig behandelt werden sollen
  • Ihre Fortschritte bei der Erreichung ihrer Ziele zu verfolgen und zu messen
  • Ausrichtung der täglichen Arbeit aller Mitarbeiter und der Geschäftsaktivitäten an der Unternehmensstrategie und -vision

Wie man es benutzt

Schritt 1: Identifizieren Sie die Vision Ihres Unternehmens

Die Scorecard beginnt mit dem Zentrum, in dem die Vision des Unternehmens ausgearbeitet wird.

Schritt 2: Perspektiven hinzufügen

Eine Balanced Scorecard enthält 4 Perspektiven(Finanzperspektive, Lern- und Wachstumsperspektive, Geschäftsprozessperspektive und Kundenperspektive), die ringförmig um das Zentrum angeordnet sind.

Schritt 3: Ziele und Maßnahmen hinzufügen

Schreiben Sie zu jeder Perspektive die entsprechenden Ziele, Maßnahmen, Vorgaben und Initiativen auf.

Schritt 4: Zeigen Sie, dass alles miteinander verbunden ist

Zeigen Sie, dass jede Perspektive miteinander verbunden ist und eine wichtige Rolle für die Vision eines Unternehmens spielt, indem Sie sie mit Pfeilen verbinden.

Balance Scorecard Vorlage

Vorlage für eine Bilanz-Scorecard (Klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Hinzufügen zur Liste der Marketingstrategie-Tools

Möchten Sie unsere Liste der Marketingstrategie-Tools erweitern? Nennen Sie uns die Tools, die Sie normalerweise verwenden (und die wir hier noch nicht behandelt haben), im Kommentarbereich unten. Haben Sie Probleme mit Ihrem Marketingplan? Wir haben das Richtige für Sie. In unserem umfassenden Leitfaden zur Erstellung eines Marketingplans werden verschiedene nützliche Tools vorgestellt, mit denen Sie Ihre Marketingplanung beschleunigen können.

Leave a comment

*
*

fünf + vier =

Zurück nach oben