5 Tools zur Lückenanalyse, um die Lücken in Ihrem Unternehmen zu identifizieren und zu schließen

5 Tools zur Lückenanalyse, um die Lücken in Ihrem Unternehmen zu identifizieren und zu schließen Wie weit sind Sie mit der Arbeit gekommen, die Sie zu Beginn des Jahres geplant haben? Haben Sie eine Vorstellung davon, was funktioniert hat und was nicht? Und warum? Die Lückenanalyse kann Ihnen helfen, die tatsächliche Leistung Ihres Unternehmens oder Projekts mit der geplanten Leistung zu vergleichen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, was für Sie tatsächlich funktioniert hat und was nicht. Wir haben 5 Lückenanalyse-Tools aufgelistet, die Sie bei der Durchführung einer Lückenanalyse verwenden können. Scrollen Sie nach unten, um mehr zu erfahren,

Was ist eine Lückenanalyse?

Mit Hilfe der Lückenanalyse können Sie vergleichen, wo Sie stehen und wo Sie hinwollen. Dies hilft Ihnen, die Lücken zwischen diesen beiden Zuständen zu ermitteln und einen Aktionsplan zu erstellen, um sie zu schließen. Im Grunde hilft es Ihnen, Lösungen für Probleme zu finden, die Sie am Wachstum Ihres Unternehmens hindern. Sie kann durchgeführt werden an

  • Strategische Ebene – Vergleich des Zustands Ihres Unternehmens mit dem der Branche
  • Operative Ebene – Vergleich des aktuellen Zustands Ihrer Unternehmensleistung mit dem von Ihnen gewünschten Zustand

Anmerkung: Sie wird auch als Bedarfslückenanalyse, Bedarfsanalyse oder Bedarfsbewertung bezeichnet

Wie man eine Lückenanalyse durchführt

Es gibt keinen Standardprozess für die Durchführung einer Gap-Analyse, da sie in der Regel auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sein sollte. Aber hier sind die Schritte, die eine typische Gap-Analyse durchlaufen würde. Gap-Analyse Schritte - Gap-Analyse Prozess

Schritt 1: Wählen Sie einen Bereich, auf den Sie sich konzentrieren möchten

Zunächst einmal müssen Sie wissen, worauf Sie sich bei der Analyse konzentrieren müssen.

Egal, ob es sich um Finanzen, Produktqualität, Marketing usw. handelt, wählen Sie den spezifischen Problembereich aus, den Sie genauer untersuchen möchten. Wenn es zum Beispiel um Marketing geht, wäre ein spezieller Bereich das Social Media Marketing.

Wenn Sie spezifisch sind, können Sie sich bei der Gap-Analyse besser konzentrieren.

Schritt 2: Was sind Ihre Ziele?

Da Sie nun wissen, in welchem Bereich Sie sich verbessern müssen, ist es an der Zeit, sich Ziele zu setzen. Diese Ziele sollten nicht nur realistisch sein, d. h. sie sollten innerhalb eines von Ihnen festgelegten Zeitrahmens erreichbar sein, sondern auch mit Ihren Unternehmenszielen übereinstimmen.

Diese Ziele werden Ihnen helfen, den zukünftigen Zustand im4.

Schritt 3: Ermitteln Sie den aktuellen Stand der Dinge

Bevor Sie einen Schritt nach vorne machen, müssen Sie wissen, wo Sie stehen. In diesem Schritt stellen Sie den aktuellen Stand der Dinge fest.

Durch Einsichtnahme in Berichte oder Prozessunterlagen, Interviews, Brainstorming usw. sammeln Sie so viele Daten wie möglich, um zu klären, wie Sie derzeit abschneiden.

Schritt 4: Bestimmen Sie den zukünftigen Zustand der Dinge

Erinnern Sie sich an die Ziele, die Sie in Schritt 2 festgelegt haben? Das Erreichen dieser Ziele wird Ihnen helfen, den zukünftigen Zustand oder die gewünschte Situation zu erreichen, die Sie für Ihr Unternehmen anstreben.

Definieren Sie die Parameter für den Idealzustand Ihres Unternehmens.

Schritt 5: Identifizieren Sie die Lücken zwischen den beiden Staaten

Jetzt, da Sie die Merkmale Ihres derzeitigen Zustands und Ihres zukünftigen Zustands kennen, können Sie leichter feststellen, was Sie daran hindert, Ihre Ziele zu erreichen.

Nachdem Sie diese Lücken identifiziert haben, überlegen Sie sich, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um sie zu schließen.

Tools zur Lückenanalyse

Sobald Sie die Lücken identifiziert haben, müssen Sie untersuchen, warum sie bestehen und was Sie dagegen tun können. Es gibt einige Modelle für die Lückenanalyse, die Sie für diese Aufgabe verwenden können. Nachfolgend haben wir einige Tools zur Lückenanalyse aufgeführt, die Sie verwenden können.

SWOT

DieSWOT-Analyse konzentriert sich auf Stärken und Schwächen im internen Umfeld sowie auf Chancen und Risiken im externen Umfeld. So können Sie feststellen, wo Sie in Ihrer Branche oder Ihrem Markt stehen. Wie man es macht;

  1. Versammeln Sie ein Team aus relevanten Teams/Abteilungen
  2. Erstellen Sie eine SWOT-Analysematrix; Sie können entweder die unten stehende Matrix verwenden oder eines der folgenden SWOT-Analysebeispieleauswählen
  3. Listen Sie die internen Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens auf
  4. Notieren Sie die Chancen und Risiken, die in der Branche/auf dem Markt bestehen
  5. Ordnen Sie die einzelnen Aufzählungspunkte in der Reihenfolge der höchsten Priorität oben und der niedrigsten unten an
  6. Analysieren Sie, wie Sie Ihre Stärken nutzen können, um Schwächen zu minimieren und Bedrohungen abzuwehren, und wie Sie die Chancen nutzen können, um Bedrohungen zu vermeiden und Schwächen zu beseitigen

Sehen Sie sich diese Ressource an, um zu lernen, wie Sie die SWOT-Analyse effektiv nutzen können.

 SWOT-Analyse-Vorlage für die Lückenanalyse

(Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Fischgräte

Das Fishbone-Diagramm, auch bekannt als Ursache-Wirkungs-Diagramm oder Ishikawa-Diagramm, hilft Ihnen, die Ursache eines Problems oder einer Auswirkung zu ermitteln. Es listet die 6 Ms auf (im Diagramm unten) und hilft Ihnen zu erkennen, wie sie mit dem zentralen Problem zusammenhängen. Wie man es macht; Hier ist ein kurzer Leitfaden zum Fischgrätdiagramm, der Ihnen hilft zu verstehen, wie man eine Ursachen- und Wirkungsanalyse durchführt.

Fishbone-Diagramm Beispiel

Klicken Sie hier, um die Vorlage online zu bearbeiten

Hier finden Sie weitere Beispiele für Fischgrätdiagramme.

McKinsey 7S

McKinsey 7S kann Sie bei einem der folgenden Zwecke unterstützen

  • Um die Lücken zu verstehen, die im Unternehmen auftreten können
  • Ermittlung der zu optimierenden Bereiche zur Steigerung der Unternehmensleistung
  • Angleichung von Prozessen und Abteilungen während einer Fusion oder Übernahme
  • Prüfung der Ergebnisse künftiger Veränderungen innerhalb des Unternehmens

Die 7 beziehen sich auf wichtige, miteinander verbundene Elemente einer Organisation. Sie sind wie folgt:

McKinsey 7S-Modell

(Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Diese Elemente werden in zwei Gruppen unterteilt: harte Elemente, die greifbar sind, da sie kontrolliert werden können, und weiche Elemente, die nicht greifbar sind, da sie nicht kontrolliert werden können. Harte Elemente

  • Strategie – der Aktionsplan, der Ihrem Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil verhelfen wird
  • Struktur – die Organisationsstruktur
  • Systeme – geschäftliche und technische Infrastrukturen, die die Mitarbeiter zur Erledigung ihrer täglichen Aufgaben nutzen

Weiche Elemente

  • Gemeinsame Werte – eine Reihe von Überzeugungen oder Eigenschaften, die die Organisation vertritt
  • Stil – der Führungsstil der Organisation und die Kultur der Interaktion
  • Personal – das allgemeine Personal
  • Qualifikationen – Schlüsselqualifikationen der Mitarbeiter

Wie man es anwendet;

  1. Ein kompetentes Team um sich scharen
  2. Prüfen Sie, ob die Elemente richtig aufeinander abgestimmt sind (suchen Sie nach Lücken und Schwachstellen in der Beziehung zwischen den Elementen)
  3. Definieren Sie den Zustand, in dem diese Elemente optimal aufeinander abgestimmt sind
  4. Ausarbeitung eines Aktionsplans zur Neuausrichtung der Elemente
  5. Umsetzung der Änderungen und fortlaufende Überprüfung der 7er

Hier finden Sie einen detaillierteren Einblick in die Anwendung des McKinsey 7s-Modells.

Nadler-Tushman’s Kongruenzmodell

Das Kongruenzmodell von Nadler-Tushman wird verwendet, um Leistungslücken innerhalb einer Organisation zu ermitteln. Es beruht auf dem Grundsatz, dass die Leistung eines Unternehmens das Ergebnis dieser 4 Elemente ist: Arbeit, Menschen, Struktur und Kultur. Je höher die Kompatibilität zwischen diesen Elementen ist, desto größer ist die Leistung.

Nadler-Tushman's Kongruenzmodell

(Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten)

Wie man es anwendet;

  1. Sammeln Sie alle Daten, die auf die Symptome einer schlechten Leistung hinweisen
  2. Spezifizieren und analysieren Sie die Inputs, zu denen Umwelt, Ressourcen und Geschichte gehören. Und definieren Sie die Strategie Ihres Unternehmens.
  3. Ermitteln, welche Leistungen auf individueller, Gruppen- und Organisationsebene erforderlich sind, um die strategischen Ziele zu erreichen
  4. Ermitteln Sie die Lücken zwischen dem gewünschten und dem tatsächlichen Output und die damit verbundenen Probleme (und notieren Sie auch die damit verbundenen Kosten)
  5. Sammeln Sie Daten über die 4 Hauptbestandteile der Organisation und beschreiben Sie deren Grundcharakter
  6. Bewerten Sie den Grad der Übereinstimmung zwischen diesen Komponenten
  7. Sehen Sie, wie schlechte Kongruenz und Probleme im Zusammenhang mit den Ergebnissen zusammenhängen. Prüfen Sie, ob die schlechte “Passform” der 4 Hauptkomponenten mit den Problemen zusammenhängt
  8. Erarbeiten Sie Aktionsschritte zur Beseitigung der Problemursachen

Eine ausführliche Anleitung zur Anwendung des Kongruenzmodells finden Sie in dieser Ressource.

Burke-Litwin Kausalmodell

Dieses Instrument hilft Ihnen, die Beziehungen zwischen den verschiedenen Komponenten einer Organisation zu verstehen, wenn sie sich in einer Phase des Wandels befinden. Es gibt 12 Komponenten, die miteinander verbunden sind, und sie sind wie folgt:

Beispiel einer Burke-Litwin-Diagramm-Vorlage

Klicken Sie auf die Vorlage, um sie online zu bearbeiten

Wie man sie anwendet

  1. Finden Sie heraus, woher der Veränderungsbedarf kommt, sei es aus dem externen Umfeld, aus Umgestaltungsfaktoren usw.
  2. Identifizieren Sie, welches der Elemente in jeder Gruppe für die Situation verantwortlich ist
  3. Untersuchen Sie das Schlüsselelement zusammen mit den anderen 11 Elementen; achten Sie besonders auf diejenigen, die eng mit dem identifizierten Element verbunden sind
  4. Finden Sie heraus, welche Änderungen Sie an dem Hauptelement und den wenigen anderen Elementen, mit denen es eng verbunden ist, vornehmen müssen

Erfahren Sie mehr über die 12 Triebkräfte des Wandels, die Burke-Litwin hier hervorhebt.

Was halten Sie von Lückenanalyse-Tools?

Die Lückenanalyse eignet sich hervorragend, um die Parameter für Ihr nächstes Projekt oder Ihre Bemühungen zur Prozessverbesserung zu ermitteln. Wir haben uns mit 5 Arten von Lückenanalyse-Tools befasst, die Sie verwenden können, um Lücken in Ihrem Unternehmen zu ermitteln und zu bestimmen, was Sie als nächstes tun sollten. Lassen Sie uns wissen, welche anderen Gap-Analyse-Tools Sie während eines Gap-Analyseprozesses in Ihrer Organisation verwenden. Und wenn Sie auf der Suche nach Vorlagen für die Gap-Analyse sind, sind Sie bei uns genau richtig! Sehen Sie sich diese Zusammenstellung von nützlichen Vorlagen für Lückenanalysen die Sie für verschiedene Szenarien verwenden können

Leave a comment

*
*

13 − eins =

Zurück nach oben